OFFIZIELLE HOMEPAGE DES TSV TRAVEMÜNDE VON 1860 E.V.

TSV TRAVEMÜNDE HANDBALL

 
 
* 26.09.19 - 1.Herren holt 1. Saisonsieg

Ungefährdeter Sieg gegen Nahe!

Nach dem starken Auftritt gegen Ellerau im 1.Heimspiel sollte nun endlich ein Sieg her. Mit dem Sportclub aus Nahe begrüßten wir am letzten Wochenende einen Gegner, der ebenfalls mit einer Niederlage und einem Remi aus den ersten beiden Spielen in die Saison startete. Leider konnte Coach Klinkmüller in Punkto Kader erneut nicht aus den vollen schöpfen. Mit Henrik Hartz (Urlaub), Timo Stein (verletzt), Tim Heinze (verletzt), Sebastian Grün (Urlaub), Sören Thors (Arbeit) fielen gleich 5 Spieler aus. Trotzdem war die Marschroute klar ausgeben.  Wir wollten den ersten Sieg der Saison.

Und so gingen wir wieder hochmotiviert in die Partie. Schnell gingen wir durch Tore von Finn Klatt, Michel Ahrens und Lennard Stein mit 3:0 in Führung. Doch Nahe verkürzte in der 5. & 6. Spielminute durch Hans-Henning Buhmann und Michael Bönisch auf 3:2. Nahe versuchte immer wieder über den Kreisläufer und über die Außenspieler zum Torabschluss zu kommen. Was in den Ersten 15-20 Minuten auch zum Erfolg führte, da wir noch nicht stabil genug in der Abwehr standen. Zum Glück hatten wir mit Jan Melz in Halbzeit 1 und Eric Schwöbken in Halbzeit 2, zwei Torhüter mit aufsteigender Form im Kasten stehen, die den ein oder anderen Wurf der Gäste entschärfen konnten. Trotzdem setzten wir uns ab der 20. Minuten über 13:9, 14:9, 16:10 erstmal mit 6 Toren ab. Mit einem 17:12 ging es dann in die Halbzeitpause.

Coach Klinkmüller stellte unser Team in der Halbzeit noch einmal erneut ein:
Anweisung: Noch sicherer in der Abwehr zu arbeiten und im Torabschluss noch zielstrebiger zu werden.

Die 2.Halbzeit eröffnet unser Neuzugang Yan Eric Barthel mit dem 18:12. Nahe verkürzte zwar erneut durch Michael Bönisch auf 18:13, allerdings legten unsere Jungs nun einen 5:0-Run hin zogen so mit 22:13 davon. Es wurde nun viel besser in der Abwehr gearbeitet und die Anweisungen vom Coach umgesetzt. Die Gäste fanden nun immer weniger die Möglichkeit zum Torabschluss und produzierten zunehmend technische Fehler. Diese nutzten wir für unser Konterspiel aus. Vor allem über Niklas Konau kamen wir in der 2. Halbzeit zu leichten Toren. Mit 9 Treffern war Niklas in diesem Spiel der Topscorer des Spiels. Den 40. Treffer für uns setzte ebenfalls mit Cenk Beuck ein weiterer Neuzugang. Am Ende gewannen wir dank einer guten Abwehrleistung in der 2. Hälfte verdient mit 42:29! So verbuchen wir den ersten 2er der Saison! Doch ausruhen ist nicht.

Auch in diesem Spiel zeigten sich wieder viele Punkte die verbessert werden müssen. Denn mit der SG Glinde/Reinbek begrüßen wir am 28.09.19 um 18.00 Uhr in der Steenkamphalle einen sehr spielstarken Gegner!

Seit wieder dabei und feuert uns an.
Wir freuen uns auf euch!

Für Travemünde spielten:
Im Tor: MelzSchwöbken. Im Feld: RaubeSchwarz (3), Barthel (3), Beuck (3),
Konau (9), Malisius (1), Klatt (4), Schönhoff (4), SpiessAhrens (7), Stein (8)

Eure Wildboyz von der Ostsee!

Bericht: S. Schmanke

60 Views