OFFIZIELLE HOMEPAGE DES TSV TRAVEMÜNDE VON 1860 E.V.

TSV TRAVEMÜNDE HANDBALL

 
 
* 30.09.19 - Fehlwurfquote kostet 1.Herren den Sieg!

Am letzten Wochenende absolvierten wir unser 3. Heimspiel in Folge. Der Gegner war dieses Mal die Spielstarke Spielgemeinschaft aus Glinde Reinbek. Schon in vergangenen Spielzeiten waren die Spiele gegen Glinde immer enge Kisten. Und so sollte es auch am letzten Wochenende kommen.

Glinde kam besser ins Spiel, ging gleich mal mit 0:2 in Führung. Jedoch brachte uns das nicht aus der Ruhe. Wir glichen in der 4. Minute durch Niklas Konau zum 3:3 aus. Schon jetzt zeigte sich das sich 2 Teams auf Augenhöhe gegenüber standen. Glinde kam oft über Sascha Christoph Podratz im Rückraum & Robin Pietsch über Außen zum Abschluss.  Jedoch konnte keines der Teams sich wirklich absetzen. Es folgte ein ständiger Führungswechsel. 8. Minute 6:4 für Travemünde, 16. Minuten 6:9 für Glinde, 28. Minute 12:11 Travemünde und zur Halbzeit 12:13 für Glinde. Spannung pur!

In der 2. Halbzeit legten die Gäste meisten vor. 13:14, 18:19, 21:22! Wenn wir ausglichen folgten meistens leichte Fehler von uns oder wir brachten beste Chance nicht im Gästetor unter. Die letzten Minuten hatten es dann in sich. 25:26 Führung durch Robin Pietsch per 7m. Ausgleich 26:26 durch an Eric Barthel. Glinde wieder im Angriff, doch unsere Abwehr stand gut und erkämpfte sich das Leder und startete in den Gegenangriff. Doch anstatt nun die Ruhe zu bewahren wieder ein technischer Fehler. Glinde konterte und erzielte das 26:27. Noch eine Minute zu spielen, wir waren erneut wieder im Angriff. Dann tankt sich Finn Klatt am Kreis durch und erzielt das 27:27. Noch 15 Sekunden zu spielen. Glinde im Angriff. Dann Pfiff durch die Schiedsrichter wegen Foul. Schlusspfiff. Freiwurf muss direkt erfolgen. Doch dieser landet nicht im Tor. Endstand 27:27!!!

Da war definitiv mehr drin. Leider war unsere Fehlwurfquote mal wieder zu hoch. Mit über 25 Fehlwürfen geht dieser Punkt in Ordnung. Trotzdem bleiben wir zu Hause weiter ohne Niederlage und jeder Punkt zählt.

Nun geht es am 19.10.19 zum Tabellen 11. der HSG Wagrien nach Grube. Dann bestreiten wir unser 2. Auswärtsspiel. Wagrien hat bisher nur 1.Saisonspiel bestritten und verloren. 31:21 in Boostedt. Trotzdem sagt dieses Ergebnis nichts aus. Wir müssen dort an die guten Leistungen der letzten 3 Spiele anknüpfen um auch Auswärts endlich zu punkten. Anwurf ist um 16.00 Uhr in der ASH Grube.

Wir freuen uns über jeden der mit uns wieder auf Tour geht.

Für den TSV Travemünde spielten
im Tor: Melz (13), Schwöbken (4)
im Feld: Klatt (5), Raube (5), Schönhoff (4), L.Stein (4), Barthel (3),
Konau (2), T.Stein (2), Ahrens (1), Hartz (1), Beuck

Eure Wildboyz!
Redaktion: S.Schmanke

40 Views