OFFIZIELLE HOMEPAGE DES TSV TRAVEMÜNDE VON 1860 E.V.

TSV TRAVEMÜNDE HANDBALL

 
 
* 02.12.19 - 1. Heimniederlage gegen den ATSV Stockelsdorf II.

Am letzten Wochenende gastierte der Tabellen 2. ATSV Stockelsdorf II bei uns in der Steenkamp Halle. Nach der letzten Niederlage in Geesthacht wollten wir zurück in die Spur und weiter zu Hause unsere weiße Weste behalten. Doch mit den spielstarken Gästen hatten wir einen Gegner vor der Brust der in der Regionsliga als Favorit um den Aufstieg anzusehen ist.


Die Gäste erwischten dann auch den besseren Start und gingen durch 2 Treffer von Christian Kermel schnell in Führung. Luis Schönhoff machte in der 4. Spielminute dann den ersten Treffer für uns und wir kamen etwas besser ist Spiel. Allerdings standen die Gäste sehr kompakt in der Abwehr und so zwangen sie uns immer wieder zu Fehlern, die meistens schnell in Konter umgesetzt wurden. Bis zur 13. Spielminute konnten wir das Spiel beim Stand von 5:5 offenhalten, doch dann riss unser Spiel ab. Zu schnelle Abschlüsse im Angriff, Absprachefehler in der Abwehr und Torhüter die an diesem Tag nicht in Tritt kamen.
Und so zog der ATSV dann mit 7:14 davon und ging mit einem 12:17 in Halbzeitpause.

In Halbzeit 2 zeigten wir dann ein anderes Bild. Wenn es spielerisch nicht klappt mussten wir über den Kampf kommen und den nahmen wir dann auch auf. Tor um Tor kämpften wir uns zurück. Unsere Abwehr stand nun viel stabiler, Jan Melz im TSV-Kasten kam besser ins Spiel und konnte den ein oder anderen Wurf abwehren. 20:22! Wir waren wieder dran und die Gäste versuchten nun das Tempo aus dem Spiel zunehmen. Dann musste Patrick Raube wegen einem Foulspiel für 2 Minuten auf die TSV-Bank und so verloren wir erneut den Faden und die Stabilität in der Abwehr. Das bot dem ATSV wieder Platz. Die Gäste kamen nun erneut über Christian Kermel am Kreis immer wieder zu Abschlüssen und so zogen die Stockelsdorf wieder über 20:24, 21:27, 23:29 davon. Mit dem 24:29 durch Finn Klatt und dem 25:29 durch Simon Schwarz konnten wir nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Mit dem 25:29 kassierten wir zu Hause die erste Niederlage.

Letzt endlich hat Stockelsdorf cleverer gespielt und verdient gewonnen. Eine starke Halbzeit reicht eben nicht um gegen den Tabellen 2. zugewinnen.

Jetzt müssen wir gegen die HSG 404 Schwarzenbek/Hahnheide am 08.12.19 um 16.00 Uhr in Schwarzenbek ran. Da „müssen“ wir endlich unseren ersten Auswärtssieg einfahren, um uns Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Für den TSV Travemünde trafen:
Simon Schwarz (5), Lennard Stein (3/2), Luis Schönhoff (3), Patrick Raube (3),
Yan-Eric Barthel (3), Finn Klatt (2), Michel Ahrens (2), Timo Stein (2),
Mathias Malisius (1), Niklas Konau (1)

Eure 1.Herren
(Redaktion: S.Schmanke)

26 Views