OFFIZIELLE HOMEPAGE DES TSV TRAVEMÜNDE VON 1860 E.V.

TSV TRAVEMÜNDE HANDBALL

 
 
* 18.11.19 - Klarer Heimerfolg für unsere WJA

Ein Grund zur Freude.
Die Besprechung nach dem letzten Training zeigte Wirkung. Der Mittelspieler dirigiert das Spiel und sagt sämtliche Spielzüge an. Aufgrund einiger Verletzungen, unteranderem von Carina Lehwald (Oberschenkelnbeschwerden) und Jasmin Klähn (Bänderüberdehnung im Fuß) und der Ausfall unserer Torhüterin Rebecca Kröger, traten wir mit einem kleinen Karder an. Das sollte uns aber nicht schwächen. Wir starteten sehr stark und haben in den ersten 25 Minuten nur ein Gegentor bekommen. Vorne im Angriff lief alles wie geplant. Mit sehr viel Druck auf die Abwehr haben wir viele Lücken frei spielen können und erzielten somit über fast alle Positionen einen Torgewinn.
In die Halbzeitpause gingen wir mit einem Ergebnis von 11:4.


In der zweiten Hälfte konnten wir weiter punkten. Gerade der Rückraum schaffte es, die Abwehr zusammenzuziehen und so unserer Kreisläuferin viel Platz zu verschaffen, um den Ball im Tor zu versenken. 
Auch Rechtshänderin , Michelle Zapfe, konnte die Torhüterin überwinden und hat gleich drei Tore über die Rechtsaußenbahn erzielen können. Mit einem Endergebnis von 21:9 endete das Spiel. Nicht nur wir, sondern auch unsere Choaches sind sehr zufrienden mit der Leistung. Wir konnten vieles umsetzen und haben sogar die 20 Tore geknackt.


Mit der Motivation geht es weiter und wir hoffen, dass wir in den nächsten Spielen auch endlich wieder unsere Stärke zeigen können.
Vielen Dank an alle, die da waren, um uns zu unterstützen!!!

 

Für Travemünde spielten:
Jasmin Klähn, Michelle Zapfe (3), Jillina Launer, Aylin Yalcin, Carina Lehwald, Jule Liedtke (9, 4/3), Lena Bartsch (1), Katrin Kuner (1), Jasmin Jürß, Laura Kuckertz (2), Sanna Zachow (5), Louisa Osterhage

 

A: Nils Haake
B: Ines Haake
C: Rebecca Kröger

60 Views