Kurzmeldungen

*** ACHTUNG: Neue Trainingszeiten ab den 01.06.2019 !!! ***
H1: Generalprobe bestanden!

Generalprobe bestanden!

Nach dem schwachen Auftritt gegen den SC Buntekuh Lübeck (33:34 Sieg), wollten wir diesmal wieder richtig Gas geben und uns gleichzeitig auf die Qualifikation in eigener Halle einstellen. (11.05./12.05.19)

Gegner war am letzten Wochenende der VfB Lübeck. Und unsere Jungs beherzigten die Worte, die unser Coach vor der Begegnung noch einmal mit auf den Weg gab. Von der ersten Minute an wurde konzentriert zu Werke gegangen. Unsere ersten 3 Tore zur 3:0 Führung brachten 2x Henrik Hartz und Mathias Malisius im Gästekasten unter. In der Abwehr wurde sehr gut zusammengearbeitet und verteidigt. VfB versuchte durch ständiges Kreuzen unseren Abwehrblock zu lösen. Klappte nur geringfügig. Dann die erste Chance für den VfB Lübeck durch einen 7-Meter. Aber Jan Melz im TSV-Kasten parierte den Ball und unterstrich so seine aufsteigende Form der letzten Wochen.

Die Gäste kamen einfach nicht ins Spiel. Ungewohnt, denn der VfB ist ebenfalls für sein schnelles Konterspiel bekannt. Dann setzte sich unser Team über 3:0, 5:3, 7:3, 11:3, 20:6 immer weiter ab. Es machte Spaß den Jungs zu zuschauen. Jeder Fehler der Gäste wurde gnadenlos ausgenutzt und das Konterspiel lief diesmal richtig flüssig. Zur Halbzeit ging es dann mit einem 26:9 in die Kabinen !!!

Halbzeit 2 lief es dann allerdings nicht ganz so flüssig. Zwar bauten wir den Vorsprung auf 28:10 weiter aus. Aber nun wurde unsere Fehlerquote angekurbelt. Coach Klinkmüller nutzte zu dem nun die letzten 25 Minuten um die ein oder andere Abwehrformation noch einmal zu üben. So konnte der VfB Lübeck noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende stand dann ein klares 45:26 auf der Anzeigetafel.

Klar, die 2. Halbzeit war für unsere Zuschauer nicht mehr ganz so schön anzuschauen, aber in Spielen in denen es um nichts mehr geht, kann man auch mal nutzen um Dinge unter Wettkampfbedingungen zu üben.

Aufbauend auf die ersten 30 Minuten, können wir aber von einer bestandenen Generalprobe sprechen. Wir freuen uns nun auf das kommende Wochenende, wenn wir uns dann mit der HSG Holsteinische Schweiz 2, TuS Aumühle/Wohltorf 2 und dem SV Henstedt-Ulzburg messen können. Denn dann geht es um den Aufstieg in die Regionsliga Süd/Ostsee. Da wollen wir hin!

 

Schaut vorbei und feuert uns wieder an.
Eure Wild-Boyz

Statistik zum VfB-Spiel hier!


50 Views
Mai 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31